Februar 11, 2024

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Fahrerflucht – Unfallflucht – Rechtsanwalt Düsseldorf

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Fahrerflucht – Unfallflucht – Rechtsanwalt Düsseldorf

Kategorien: Alle News, Strafrecht

by Dimsic

Share

Rechtsanwalt und Strafverteidiger aus Düsseldorf verteidigt bei Fahrerflucht, Unfallflucht, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Verdacht auf Fahrerflucht (andere gebräuchliche Begriffe sind: Unfallflucht, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Verkehrsunfallflucht). Die Polizei steht vor Ihrer Tür oder Sie haben eine Vorladung erhalten. Das müssen Sie jetzt tun:

  • Machen Sie auf keinen Fall eine Aussage. Schweigen ist Ihr Recht!
  • Die Polizei ist in diesem Fall nicht Ihr Freund – auch wenn sie so tut
  • Unterschreiben Sie nichts
  • Senden Sie keine Formulare oder Fragebögen zurück
  • Bezahlen Sie nichts

Bei einer Fahrerflucht droht eine Strafe wegen Verwirklichung des Straftatbestandes des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, § 142 StGB. Verhängt werden kann eine Geld- oder Freiheitsstrafe. Als Nebenstrafe kann zusätzlich ein Fahrverbot von ein bis sechs Monaten drohen, § 44 StGB.

Das unerlaubte Entfernen vom Unfallort wird regelmäßig beim bis dato unbescholtenen Ersttäter und einem Fremdschaden von 1.200 EUR bis 2.500 EUR mit einer Geldstrafe in Höhe von 20-40 Tagessätzen (30 Tagessätze entsprechen einem Nettomonatsgehalt) geahndet.

Falls ein Personenschaden oder ein Sachschaden ab ca. 1.200 EUR (die Höhe des Schadens ist in der Rechtsprechung umstritten) entstanden ist, kann sogar der Entzug der Fahrerlaubnis mit einer Sperre für die Neuerteilung der Fahrerlaubnis von einem halben bis zu fünf Jahren verhängt werden (§ 69 a StGB).

Außerdem drohen Punkte im Flensburger Zentralregister: zwei Punkte werden bei einem gleichzeitig verhängten Fahrverbot und drei Punkte bei einem Entzug der Fahrerlaubnis eingetragen. Schließlich können sich Regressforderungen der KfZ-Haftpflichtversicherung anschließen.

Direkter Kontakt zum Rechtsanwalt für Fahrerflucht bzw. Unfallflucht

Unverbindliche Ersteinschätzung zu Ihrem Fall

In welchen Rechtsgebieten können wir noch helfen?

Arbeitsrecht

Bußgeldrecht

Strafrecht

Verkehrsrecht

Privatinsolvenz

Führerscheinrecht | MPU

Verbraucherrecht

Hier finden Sie uns:

Hier finden Sie alle neuen News

Nach oben